0800 955 955 0
Kostenlose Stromwechselhotline
Mobil: 0351 8888 043
hilfe@stromvergleich.de
Garantiert - Unabhängig - Neutral !

Portalen, beispielsweise in Bezug auf die Seriosität, die Neutralität oder die Vollständigkeit der abgebildeten Strompreise bzw. -tarife.

Oftmals werden lediglich Tarife angezeigt, für deren Vermittlung die Portalbetreiber Provisionen erhalten, so dass diese Portale keineswegs unabhängig sind. Selbst auf Stromanbieterseiten selber lassen sich mittlerweile Stromvergleiche finden. Aber was wird dort verglichen? Woran erkenne ich einen wirklich seriösen Stromanbietervergleich? Und wie benutze ich ein Vergleichsportal?

Wir machen Sie fit und sagen Ihnen, worauf beim Strom geachtet werden muss!

Kostenloser Stromvergleich und bis zu 500,-Euro sparen!
Personen auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
oder
Fläche auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
oder

Warum ist ein Stromvergleichsrechner notwendig?

Stromvergleicher bieten einen Überblick über den mit mehr als 1.100 verschiedenen Stromanbietern unübersichtlichen Strommarkt, da in der Regel alle Stromanbieter mit ihren Tarifen verglichen werden. Innerhalb von 5 Minuten finden die Verbraucher günstige Stromanbieter und Tarife, zu denen sie auch direkt online wechseln können.

Was sollte ein guter Stromvergleich bieten?

Das sollte ein guter Stromvergleich bieten:

  • vollständigen Überblick über den Strommarkt
  • wichtige Informationen zu Anbietern und Tarifen
  • Anbieterbewertungen
  • konkrete und wahrheitsgemäße Anzeige der Einsparmöglichkeiten
  • Wechselunterlagen zum Informieren

Was wird bei einem Stromvergleichsrechner verglichen?

Mit einem Stromvergleich werden alle tarifrelevanten Informationen miteinander verglichen. Das heißt, dass nicht nur der Preis je KWh und die Grundgebühr verglichen werden, sondern unter anderem auch die Mindestvertragslaufzeit oder die Preisgarantie.

Für die Stromkunden ist es ratsam, den Endpreis zu vergleichen, da nur dieser zeigt, wie teuer der Strom effektiv bis zum Ende der Vertragslaufzeit ist!

Warum wird der Endpreis und nicht der Preis je KWh verglichen?

Wird der Preis/KWh verglichen, kann es passieren, dass die Stromkunden nicht die optimale Ersparnis erreichen, da der Endpreis höher ausfällt.

Der Strompreis errechnet sich aus verschiedenen Faktoren und nur wenn verschiedene Faktoren in den Vergleich einbezogen werden, können die Kunden die größtmögliche Ersparnis erreichen bzw. sehen, wie viel sie bei den Stromkosten sparen können.

Darauf ist beim Strompreisvergleich zu achten!

Vergleichen Sie den Endpreis und nicht den KWh-Preis oder den monatlichen Abschlag.

Auszug Tarifrechnerergebnis Stromvergleichsrechner

Auszug Tarifrechnerergebnis von Stromvergleich.de

Sehen Sie sich den Endpreis und nicht den KWh-Preis oder den monatlichen Abschlag an. Bedenken Sie, dass sich ein niedriger KWh-Preis nur bei Vielverbrauchern rechnet. Beachten Sie im Vergleich alle Faktoren, die zum Endpreis führen, um den am besten geeigneten Tarif zu finden.

Wussten Sie schon?

Preisstabilität mit Hilfe des Stromvergleichs?

Je mehr Stromkunden sich für einen anderen Anbieter entscheiden, desto stärker erhöht sich der Wettbewerbsdruck auf die Stromanbieter. Diese wollen Neukunden gewinnen und Bestandskunden halten, was vor allem durch günstige Strompreise gelingt. Wechseln viele Stromkunden von einem Stromanbieter zu einem anderen Versorger, muss der Versorger seine Preise verringern, um attraktiv für die Verbraucher zu werden.

Der Stromvergleich Expertentipp!

Nicht jeder Stromtarif eignet sich für alle Verbraucher gleichermaßen. Beherzigen Sie die Hinweise, finden Sie mit Hilfe des Stromvergleichs den passenden Stromtarif ohne böse Überraschungen.

  1. Legen Sie Ihren aktuellen Stromanbieter als Vergleichsanbieter fest, dann errechnet Ihnen der Stromvergleich die jeweilige Ersparnis genau.
  2. Wir empfehlen, die Preise für die gesamte Laufzeit insgesamt zu vergleichen um möglichst viel zu sparen.
  3. Entscheiden Sie sich für eine maximale Laufzeit von 12 Monaten mit einer Preisgarantie ebenfalls für 12 Monate.

Wie funktioniert der Vergleichsrechner?

Stromkunden benötigen für die Durchführung eines Stromvergleichs lediglich den geschätzten Stromverbrauch des nächsten Jahres sowie ihre PLZ. Die Daten werden in den Stromvergleichsrechner eingetragen und dieser anschließend gestartet. Nach ca. 10 Sekunden erscheint eine Liste mit allen

So funktioniert der Stromvergleich
So funktioniert der Stromvergleichsrechner

Anbietern, die in Ihrem Postleitzahlgebiet Strom liefern. Die Laufzeit der angezeigten Angebote liegt bei höchstens 12 Monaten, die Preisgarantie ist auf mindestens 12 Monate voreingestellt. Aufgrund der Voreinstellungen nicht angezeigt werden Stromangebote mit Vorauskasse.

Bitte beachten Sie, dass einige Vergleiche für Strom bezahlte Anzeigen im Rechnerergebnis ausweisen. Dabei handelt es sich um Werbeanzeigen. Stromvergleich.de verzichtet jedoch vollständig auf diese Anzeigen, um Ihnen ein neutrales Rechnerergebnis zu präsentieren.

Der Strom Rechner nutzt stets eine Datenbank, die mehrmals täglich aktualisiert wird. Diese Datenbank enthält alle wichtigen Informationen zu den Stromanbietern und -tarifen, aus denen die Passenden nach Ihren Angaben ausgewählt werden.

In der Ergebnisliste werden die wichtigsten Informationen zum Stromtarif angezeigt:
  • Jahresendpreis (inkl. Neukundenbonus)
  • Name des Anbieters und des Stromtarifs
  • Arbeitspreis in Cent je Kilowattstunde (C/KWh) und Grundgebühr in Euro je Monat
  • Tarifdetails (Ökostrom, Laufzeit, usw.) Zu beachten ist jedoch, dass nicht alle Stromvergleiche die gleichen Informationen ausgeben.
Wie kann die Suche sinnvoll eingeschränkt werden?

Aufgrund der Voreinstellungen der Stromvergleiche reicht es in der Regel aus, wenn Sie neben dem voraussichtlichen Stromverbrauch für das nächste Jahr Ihre PLZ eintragen. Die Voreinstellungen sorgen dafür, dass nicht alle Tarife angezeigt werden. Möchten Sie wirklich alle Stromtarife aufgelistet haben, dann bearbeiten Sie bitte die Voreinstellungen und stellen beispielsweise ein, dass Sie Ökostrom möchten.

Nach dem Rechnen und vor dem Wechsel - So geht’s weiter

 Ist ein bestimmtes Angebot für Sie interessant, haben Sie mehrere Möglichkeiten, weiter zu verfahren. Sie können entweder direkt im Anschluss an den Strompreisvergleich online wechseln oder Sie lassen  sich die Wechselunterlagen zusenden. Beide Optionen werden ebenfalls zur Verfügung gestellt und sind, wie der gesamte Strom Preisvergleich, für Sie kostenlos.

Bedenken Sie bitte trotzdem bei all den Tipps bitte, dass Sie bei einem Wechsel zu einem anderen Stromanbieter an die

 Vertragsbedingungen des bestehenden Stromvertrages gebunden sind. Sie müssen neben der Vertragslaufzeit auch die Kündigungsfrist einhalten.

Zudem haben Sie die Wahl, den alten Versorger selber zu kündigen oder den neuen Stromlieferanten mit der Kündigung zu beauftragen. Der neue Versorger für Ihren Strom benötigt in der Regel vier Wochen für die Kündigung. Wenn durch die Dauer die Kündigungsfrist beim aktuellen Anbieter beim aktuellen Anbieter nicht eingehalten wird, übernimmt keiner der Lieferanten die Haftung. Die Stromkunden werden dann übergangsweise durch den Grundversorger beliefert.

Dauer vom kostenlosen Stromvergleich bis zum Wechsel
Dauer vom kostenlosen Stromvergleich bis zum Wechsel
Woran erkenne ich einen seriösen Stromvergleich?

Ein seriöser Stromvergleich vergleicht unabhängig und neutral alle seriösen Anbieter und nicht nur einige Ausgewählte, weil diese Provisionen

Welcher Stromrechner ist der Beste?

Der beste Stromvergleich ist wirklich unabhängig, neutral und für die Kunden kostenfrei. Die angezeigten Tarifinformationen sind nachvollziehbar und die angebotenen Preise stimmen mit den wirklichen Preisen überein.

Stromvergleiche sollten Ihnen nur knallharte Fakten und die Tarife, die am besten für Sie geeignet sind, liefern!

zahlen. Ausgehend von der Studie ComparisonCheck Energie 2012 steigt die Bedeutung der Stromvergleiche, denn mehr als Dreiviertel der deutschen Stromkunden kennt bzw. nutzt ein Vergleichsportal bei der Suche nach einem neuen Stromanbieter zur Senkung der Stromkosten. Im Vorjahr lag der Anteil bei ca. zwei Drittel.

Dominiert wird der Markt von den vier großen Stromvergleichen Verivox, Check24, Stromvergleich.de und Toptarif. Die Stromvergleicher bieten Ihnen alle Stromtarife der Anbieter zum Vergleich an, die in Ihr Postleitzahlgebiet liefern. Allerdings gehen nicht alle Vergleiche unabhängig und neutral vor. Beispielsweise darf in der Ergebnisliste nach der

Durchführung eines Stromvergleichs an erster und/oder zweiter Stelle nie ein Tarif stehen, bei dem es sich um eine Werbeanzeige handelt, die Position im Rechnerergebnis also verkauft wurde. Diese sind oftmals daran zu erkennen, dass sie sich farblich ein wenig von dem Rest der Ergebnisliste vom Stromrechner abheben.

In der Regel sind die Voreinstellungen der Stromvergleiche so gestaltet, dass die seriösen Tarife angezeigt werden: Laufzeit des Vertrages und Preisgarantie sind für den gleichen Zeitraum, meist für 12 Monate, festgeschrieben. Achtung: Bei Tarifen mit einer Laufzeit von 24 Monaten wird der Bonus nur nach dem ersten Jahr ausgezahlt und der Tarif wird im zweiten Jahr teurer. Darauf wird in den Stromvergleichen jedoch nicht hingewiesen.

In der Tabelle zu den vier bekanntesten Stromvergleichern stellen wir Ihnen diese im Überblick vor und Sie erfahren, was Ihnen welcher Stromvergleichsrechner zu bieten hat.

Die 4 bekanntesten Stromvergleichsrechner
Welche Tarife gibt es im Vergleich?

Im Vergleich sind alle Stromtarife zu finden, die es auf dem Markt gibt. Die Anzahl liegt jedoch in einem unüberschaubaren fünfstelligen Bereich. Durch die Voreinstellungen werden die Angebote gefiltert, so dass Sie nicht mehr alle angezeigt bekommen. Grundlegend stehen folgende Tarife für Privatkunden zur Auswahl:

  • Tarife mit Vorauskasse (nicht angezeigt aufgrund Voreinstellung)
  • Paket- oder Normaltarife mit monatlichen Abschlagszahlungen

Jeder Anbieter hat mehrere Tarife für unterschiedliche Kundengruppen im Angebot, die für Wenig-, Normal- und Vielverbraucher kalkuliert werden. Das heißt, auch wenn sich ein Tarif beispielsweise für Ihren Nachbarn rechnet, ist dieser nicht zwangsläufig auch für Sie geeignet.

Bei gleichbleibenden Verbräuchen mit geringen Schwankungen sind generell die Pakettarife am besten geeignet um zu sparen. Diese sind besonders günstig, da die Kunden eine bestimmte Anzahl an KWh kaufen. Durch den enormen Mehrpreis lohnen sich diese Tarife aber nicht mehr bei Verbrauchsschwankungen von mehr als 10 %.

Die im Strompreisvergleich enthaltenen Tarife mit Jahresvorauskasse sollten Sie nur dann wählen, wenn Sie sehr risikobereit sind. Ist das Unternehmen von einer Insolvenz betroffen ist das bereits gezahlte Geld weg. Damit sich die Vorauskasse lohnt, sollte zwischen diesem Tarif und dem nächstteuren Tarif mit monatlicher Abschlagszahlung mindestens 5 % Preisunterschied bestehen, damit sich die Vorkasse rechnet. Bei diesen Tarifen verfahren die Anbieter nach dem altbekannten Prinzip, welches Sie vielleicht von Ihrer Kfz-Versicherung kennen: Sie erhalten bei Zahlung der vollen Summe auf einmal einen Nachlass von 5 %.

Kurz gesagt: In dem Vergleich gibt es alle verfügbaren Tarife und alle Verbraucher Verbraucher finden hier Angebote, mit denen sie sparen und die Stromkosten deutlich senken können. Wissen Sie weder Ihren Verbrauch noch wie lange Sie in Ihrer Wohnung bleiben werden? Auch für diese Situationen gibt es Tarife, die geeignet sind.

Nähere Informationen zu Stromtarifen finden Sie hier.

Gern beraten wir Sie an der kostenlosen Stromvergleich Hotline 0800 955 955 und helfen Ihnen bei Ihrem Stromvergleich.

Wie vergleicht man richtig?

Um die Informationen richtig miteinander abwägen zu können, tragen Sie den Jahresverbrauch in den Stromvergleichsrechner ein, wie er sein wird und nicht wie er im vergangenen Belieferungsjahr war. Sie können auch gern einen höheren Wert eintragen, um eventuelle Nachzahlungen bereits einzukalkulieren.

Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl

Vermeiden Sie es unbedingt, selber die Stromtarife der Lieferanten gegenüber zu stellen. Nutzen Sie dafür ein Stromvergleichsportal bzw. einen Strompreisvergleich, da diese alle Faktoren, die dabei entscheidend sind, einberechnen. Diese werden von den Kunden oftmals in den Tarifblättern schnell überlesen und dann im Vergleichsprozess durch den Kunden direkt nicht einbezogen.

Was vergleichen Stromanbieter auf ihren Seiten?

Vergleiche auf Seiten von Stromanbietern setzen in der Regel die günstigsten Tarife der Stromanbieter mit den teuersten Tarifen der örtlichen Grundversorger.

Allerdings besteht nicht die Möglichkeit, wie bei den unabhängigen Vergleichsportalen, den eigenen Tarif

vom aktuellen Energieversorger einzugeben. Das heißt, es kommt kein wirklicher Vergleichsprozess zustande, sondern der Lieferant versucht die eigenen Stromangebote mit dem Stromrechner in ein besseres Licht zu rücken, da sie verglichen mit den Grundversorgungstarifen deutlich günstiger sind.

Woran sieht man, dass alle Tarife vom Vergleich richtig verglichen werden?

Sie erkennen, dass die Tarife mit dem Stromvergleichsrechner richtig verglichen werden, daran, dass die Zahlen des alten und der angebotenen Anbieter nachvollziehbar sind und Sie den gewünschten Tarif auch wirklich so bekommen, wie er Ihnen angezeigt wird. Das heißt, die Preise und die Tarifdetails sollten im Vergleichsergebnis sowie in den Vertragsunterlagen übereinstimmen, denn nur so können Sie nach dem wechseln wirklich nachhaltig sparen.




LiveZilla Live Chat Support