Strom: Smart Metering in Heidelberger Stadtteil

| Redaktion:
Zusammen mit der Trianel GmbH wollen die Stadtwerke Heidelberg im Bereich Smart Metering eine Kooperation anstreben. In den kommenden Jahren soll im Zentrum von Heidelberg der neue Stadtteil Bahnstadt aufgebaut werden. Bereits im Sommer dieses Jahres sollen die ersten Gebäude bezugsfähig sein. In Heidelberg-Bahnstadt soll unter anderem eine umfassende Smart Metering Infrastruktur aufgebaut werden, für welche Dr. Rudolf Irmscher, Geschäftsführer der Stadtwerke Heidelberg GmbH und Sven Becker, Sprecher der Geschäftsführung der in Aachen ansässigen Trianel GmbH, eine gemeinsame Vereinbarung unterzeichnet.
Kostenloser Stromvergleich und bis zu 500,-Euro sparen!
Personen auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
oder
Fläche auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
oder
Strom: Smart Metering in Heidelberger Stadtteil

Strom: Smart Metering in Heidelberger Stadtteil

Größtes Passivhaus-Areal Deutschlands



Neben dem Status als größtes Passivhaus-Areal bundesweit wird der neue Heidelberger Stadtteil Bahnstadt auch der größte sein, der flächendeckend mit der Smart Metering Technik ausgestattet wird. Im gesamten Stadtteil, der in der Heidelberger Innenstadt entsteht, werden alle Anforderungen an ein modernes Leben und Arbeiten berücksichtigt. Deshalb wird großer Wert darauf gelegt, einen effizienten Umgang mit Energie zu gewährleisten. Dazu kann das Smart Metering einen wichtigen Beitrag leisten. Denn die Verbraucher erhalten einen genauen Überblick über den genauen Energieverbrauch. Zudem haben die Energieversorger die Möglichkeit, die Angebote besser auf die individuellen Bedürfnisse der Verbraucher abzustimmen.

Smart Metering als Konzept der Zukunft



Die Stadtwerke Heidelberg sehen die Bereiche Smart Home, Home Security, Altersgerechtes Wohnen und Energieeffizienz im Hinblick auf die Kundenbindung als wichtige Geschäftsfelder der Zukunft. Denn neben der zunehmenden Mobilität und der steigenden Kundenorientierung an Komfort müssen sich sowohl die Versorger als auch die Kunden auf steigende Energiepreise einstellen, denen sie durch einen bewussten Umgang mit Energie entgegen wirken können. Heidelberg gilt als Pilotprojekt, denn alle bisher im Rahmen des Umsetzungskonzeptes Smart Metering erarbeiteten Lösungen werden in dem neuen Stadtteil umgesetzt.

Seit dem Start des Umsetzungskonzeptes Smart Metering durch die Trianel GmbH im April 2011 engagieren sich auch die Stadtwerke in dem Netzwerk unabhängiger Stadtwerke. Die erste Phase des Konzeptes bestand darin, Lösungen zu entwickeln, die eine Abbildung der Grundbedürfnisse von Smart Metering ermöglichen. In der zweiten Phase liegt der Fokus mehr auf der Entwicklung von Mehrwertprodukten für die Stadtwerke-Kunden.

Pressemitteilung vom 07.02.2012
http://www.themenportal.de/energie/trianel-und-stadtwerke-heidelberg-kooperieren-im-bereich-smart-metering-53156

§ Zitieren der News mit Verlinkung ausdrücklich gestattet!

Themen aus dem Magazin

Begriffe im Stromlexikon

Begriffe im Gaslexikon

Begriffe im Heizöllexikon

Energie sparen im Haushalt

Weiteres zum Thema finden sie in unseren Rubriken
Weitere Stromnachrichten

Stromkonzerne planen Kraftwerk-Abschaltung

In Deutschland sollen 47 Kohle- und Gaskraftwerke abgeschaltet werden. Die Anträge auf Stilllegung liegen der Bundesnetzagentur vor. Der Betrieb lohne sich aufgrund der Subventionen für Ökoenergie nicht mehr. mehr mehr

Hohe Steuereinnahmen durch steigende Strompreise

Die Bundesregierung profitiert von der Energiewende. Die steigenden Strompreise gehen mit steigenden Steuereinnahmen einher. Im vergangenen Jahr verzeichnete der Bund Mehreinnahmen durch die Umsatzsteuer auf die EEG-Umlage in mehr mehr

Stromsparende Haushaltsgeräte - Neue Vorgaben

Die Europäische Union will weiter gegen Stromfresser vorgehen. Haushaltsgeräte mit einem sehr hohen Stromverbrauch sollen verboten werden und bei den anderen Geräten der Verbrauch verringert werden. Gelingen mehr mehr

Ausführliches zum Thema in unserem Magazin

Die Entwicklung der Strompreise

Die Frage, ob Strom immer mehr zu einem Luxusgut wird, steht vor dem Hintergrund der stetig steigenden Strompreise im Fokus von Experten und Verbrauchern. Strompreise mehr

Die Stromtarife der Stromanbieter

Eine genaue Zahl der auf dem deutschen Strommarkt verfügbaren Stromtarife ist schwer zu ermitteln. Denn mehr als 1.100 Stromversorger stellen den Verbrauchern jeweils mehrere ...Stromtarife mehr

Mit dem Stromanbieterwechsel zum günstigen Versorger

Die Voraussetzungen für Stromanbieterwechsel sind einfacher zu realisieren als je zuvor und dennoch wächst die Zahl der durchgeführten Wechsel nur langsam. Lag die Wechselquote im ...Stromanbieterwechsel mehr

0800 955 955 0
Kostenlose Stromwechselhotline
Mobil: 0351 8888 043
hilfe@stromvergleich.de
Garantiert - Unabhängig - Neutral !
Werbung auf www.stromvergleich.de | Presse / Impressum | AGB / Datenschutz  Stromvergleich.de auf Google+   
LiveZilla Live Chat Software