0800 955 955 0
Kostenlose Stromwechselhotline
Mobil: 0351 8888 0430
hilfe@stromvergleich.de
Garantiert - Unabhängig - Neutral !

Heizöl - Notierungen sinken zum Wochenende

| Redaktion:
Die Heizölnotierungen sinken am letzten Handelstag der aktuellen Woche wieder unter die Grenze von 91 Euro. Zudem gaben die Rohölpreise deutlich heute nach. Hauptverantwortlich dafür war die US-Handelsbilanz. Im Vergleich zu gestern verloren sowohl Rohöl der Sorte Brent als auch US-Leichtöl WTI gut 2 US-Dollar je Barrel. Diese Entwicklung führte zu deutlichen Abschlägen bei den Heizölnotierungen, wie aus einer Pressemitteilung vom 13.01. hervorgeht.
Heizöl - Notierungen sinken zum Wochenende

Heizöl - Notierungen sinken zum Wochenende

Deutliche Abschläge bei den Heizölnotierungen



Die Verbraucher dürfte die heutige Entwicklung bei den Heizölpreisen gefreut haben. Denn infolge der fallenden Notierungen beim Rohöl sanken auch die Heizölnotierungen merklich. Am heutigen Handelstag kosteten 100 Liter Heizöl EL bei einer Gesamtabnahmemenge von 3.000 Litern 90,88 Euro. Im Vergleich zum gestrigen Handelstag entspricht dies einem Verlust von 77 Cent. Ausgehend vom Wochenanfang sanken die Heizölpreise um durchschnittlich 84 Cent. Neben der defizitären US-Handelsbilanz sorgte auch der relativ stabile Euro für diesen Trend.

Pressemitteilung vom 13.01.2012 von http://pressemitteilung.ws/node/345071


§ Zitieren der News mit Verlinkung ausdrücklich gestattet!


Aktuelle Heizölthemen
Aktuelle Stromthemen:
LiveZilla Live Chat Support