Heizölpreise für heute leicht fallend erwartet

9.12.2011 | Redaktion:
Der Seitwärtstrend bei den Heizölpreisen setzt sich auch zum Ende der aktuellen Handelswoche fort. Die Experten gehen von leichten Preissenkungen aus. Am gestrigen Tag ist Rohöl der Sorte Brent mit einem starken Minus von 1,3 Prozent aus dem Handel gegangen. Auch der Euro beendete den Handel im Minus und lag 0,5 Prozent unter dem Anfangskurs.
Personen auswählenLiter eingebenIhre Postleitzahl
oder
Heizölpreise für heute leicht fallend erwartet

Heizölpreise für heute leicht fallend erwartet

Zum Wochenende fallen die Heizölpreise leicht



Den Donnerstagshandel beendeten Rohöl der Sorte Brent und der Euro im Minus. Brent ging mit einem deutlichen Minus von 1,3 Prozent aus dem Handel und erreichte somit einen Schlusskurs von 108,11 US-Dollar je Barrel. Im vorbörslichen Handel sank der Kurs des Rohöls um weitere 0,4 Prozent. Der Schlusskurs des Euro lag aufgrund des Minus unterhalb der 1,34 Marke. Der Schlusskurs von 1,3343 sank im vorbörslichen Handel um weitere 0,2 Prozent.

§ Zitieren der News mit Verlinkung ausdrücklich gestattet!

Themen aus dem Magazin

Begriffe im Stromlexikon

Begriffe im Gaslexikon

Begriffe im Heizöllexikon

Weiteres zum Thema finden sie in unseren Rubriken
Weitere Heizölnachrichten

Heizölpreise seit April acht Prozent gestiegen

Bis April dieses Jahres sind die Heizölpreise gefallen. Doch seitdem zeigt der Trend nur in eine Richtung: nach oben. Energieexperten raten aufgrund der Preisentwicklung und der Konflikte, wie beispielsweise in Syrien, mehr mehr

2013 teuerstes Heizöljahr trotz sinkender Preise

Trotz sinkender Heizölpreise ist das Jahr 2013 für die Verbraucher das teuerste Heizöljahr überhaupt. Verantwortlich dafür waren der lange Winter 2012/2013 und der kalte Frühling. Allein zwischen mehr mehr

Ölpreise stagnieren auf gehobenem Niveau

Die stabilen Arbeitsmarktdaten aus den USA ließen die Preise für Rohöl schon letzte Woche steigen – ein Trend, welcher sich zum Wochenauftakt bestätigen konnte. Anstiege wurden zwar kaum vermeldet, mehr mehr

Ausführliches zum Thema in unserem Magazin

Wie sich die Heizölpreise Deutschland – weit unterscheiden

Aufgrund der Transportwege von Öl unterscheiden sich die Preise für Heizöl innerhalb Deutschlands. Im Norden und Nordwesten sind die Heizölpreise Deutschland... mehr mehr

Die Heizölpreisentwicklung ist Turbulenzen unterworfen

Verfolgen auch Sie mit Schrecken die Heizölpreisentwicklung? So schlimm wie 2008 ist es zwar glücklicherweise nicht, aber eben doch teurer als letztes Jahr. Auf Grund der vielen... mehr mehr

Günstig Heizöl kaufen und bares Geld sparen

Sie ärgern sich sicher auch, dass alles teurer wird, während die Löhne gleich bleiben. Das heißt für den Großteil der Bevölkerung, dass sie den... mehr mehr

0800 955 955 0
Kostenlose Stromwechselhotline
Mobil: 0351 8888 043
hilfe@stromvergleich.de
Garantiert - Unabhängig - Neutral !
Werbung auf www.stromvergleich.de | Presse / Impressum | AGB / Datenschutz  Stromvergleich.de auf Google+   
LiveZilla Live Chat Software