0800 955 955 0
Kostenlose Stromwechselhotline
Mobil: 0351 8888 043
hilfe@stromvergleich.de
Garantiert - Unabhängig - Neutral !
   

Schussbohrung erklärt von Stromvergleich.de

Liter eingebenIhre Postleitzahl

Was ist Schussbohrung?

Eine Schussbohrung wird zur Aufnahme von einer Sprengladung durchgeführt. Eine Sprengung spielt auch in der Gewinnung von wichtigen Ressourcen wie Erdgas eine große Rolle. Bei einer Sprengladung werden Gasreserven freigesetzt, dabei ist aber die vorhergehende richtige Schussbohrung eine wichtige Voraussetzung. Es wird auf die traditionelle Senkrechtbohrung verzichtet und die Horizontalbohrung eingesetzt. Nach der Schussbohrung wird das Bohrloch mit Hilfe eines Rohres ausgekleidet, dieses bei der Sprengladung Risse in das Gestein reißt und somit die Gase ausströmen können. Da dieses Verfahren allerdings nicht unbedingt immer funktioniert, setzt man verschiedene Varianten einer Schussbohrung ein. Eine Lösung die festsitzenden Gase auf Dauer richtig freisetzen zu können, spielt vor allen Dingen für den Energiehaushalt eine große Rolle.

Schussbohrung in der Praxis

Zum Beispiel ist Deutschland drauf und dran die Atomenergie abzuschaffen und ist somit auf Defizitausgleichung und andere Energiegewinnung angewiesen, um diese Erdgasreserven erreichbar zu machen. Mit Hilfe der Schussbohrung können Sprengstoffe punktgenau anhand von Messungen beispielsweise im Gestein platziert werden, um so wertvolle Rohstoffe freizusetzen.

Städte bei Stromvergleich.de

Stromanbieter bei Stromvergleich.de
Neueste Heizölnachrichten
3.9.2013
Bis April dieses Jahres sind die Heizölpreise gefallen. Doch seitdem zeigt...mehr mehr
LiveZilla Live Chat Support