Gasanbieter ziehen Preise an

21.9.2011 | Redaktion:
Kaum beginnt die kalte Jahreszeit, schon werden die Gaspreise angezogen. Der „Stern“ berichtet von Angaben, die Preisanstiege bei bundesweit mindestens 223 Gasversorgern prophezeien. Im Schnitt sollen die Preise um 10,7 Prozent erhöht werden. Für einen Vierpersonenhaushalt mit 20.000 Kilowattstunden Gasverbrauch bedeutet dies Mehrkosten von etwa 141 Euro jährlich.
Besser vergleichen als blind vertrauen!
Fläche auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
oder
Personen auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
oder
Gasanbieter ziehen Preise an

Gasanbieter ziehen Preise an

Jede Großstadt bietet Alternativen


Einer Wettbewerbsanalyse der hundert größten deutschen Städten zufolge gibt es in jeder deutschen Großstadt rund 24 Anbieter, die einen günstigeren Gastarif zu bieten haben, als der günstigste Tarif des Grundversorgers. Angesichts der momentanen Marktsituation kann es also hohe Einsparungen bringen, Gasanbieter zu vergleich und gegebenenfalls zu wechseln. Denn die Preise zwischen den einzelnen Gasversorgern gehen immer weiter auseinander.

Unterschiedliche Marktstrategien


Die Gaspreise steigen schon seit dem Ende der Wirtschaftskrise und viele Gasversorger erhöhten ihre Preise schon im vergangenen Jahr. Damals begründeten sie die Anstiege durch den gestiegenen Ölpreis, der mit einer Verzögerung auch den Gaspreis steigen lässt. Dies betrifft zumindest die Unternehmen, die langfristig Verträge abgeschlossen haben, bei denen der Gaspreis an den Ölpreis gekoppelt ist. Es gibt allerdings inzwischen auch Gasanbieter, die sich kurzfristig am Spot-Markt versorgen und so günstigere Preise erzielen. Aus diesem Grund weichen die Preise der einzelnen Anbieter immer mehr voneinander ab.

§ Zitieren der News mit Verlinkung ausdrücklich gestattet!

Themen aus dem Magazin

Begriffe im Stromlexikon

Begriffe im Gaslexikon

Begriffe im Heizöllexikon

Weiteres zum Thema finden sie in unseren Rubriken
Weitere Gasnachrichten

Erstes Biogas aus Gasen französischer Bulldoggen

Stromvergleich.de präsentiert eigenen Bully-Biogastarif ab 01.01.2015 ... mehr mehr

Wirtschaft befürchtet Versorgungsengpässe bei Gas

Der Konflikt zwischen der Ukraine und Russland bzgl. der Krim sorgt bei deutschen Wirtschaftsverbänden für Unbehagen. Diese befürchten, dass es in Folge des Konflikts zu Versorgungsengpässen mit russischem... mehr mehr

Erdgasproduktion in Deutschland rückläufig

Die Förderung von deutschem Erdgas sinkt, wie der Wirtschaftsverband Erdöl- und Erdgasgewinnung bekannt gibt. Im Jahr 2012 wurden noch ca. 10,8 Milliarden Kubikmeter Gas gefördert. Im vergangenen Jahr sank die... mehr mehr

Ausführliches zum Thema in unserem Magazin

Gastarife Vergleich - Erst vergleichen, dann sparen

Der Gaspreis ist aus den verschiedensten Gründen immer wieder ein Streitthema. Sei es wegen der steigenden Kosten oder der gravierenden Preisunterschiede innerhalb Deutschlands. Doch es gibt mehr mehr

Gas bei uns günstig

  Was macht einen guten Gaspreisvergleich eigentlich aus? Er ist kostenlos und unverbindlich. Er wurde mehrfach als Testsieger ausgezeichnet und gilt als der vollständigste Vergleicher. Und mehr mehr

Energiepreise vom Gas

  Findet hier und jetzt mit unserem kostenlosen Gasrechner einen billigeren Anbieter! Ihr müsst nur den Verbrauchswert eurer letzten Gasabrechnung in Kilowattstunden(kWh) sowie die mehr mehr

0800 955 955 0
Kostenlose Stromwechselhotline
Mobil: 0351 8888 043
hilfe@stromvergleich.de
Garantiert - Unabhängig - Neutral !
Werbung auf www.stromvergleich.de | Presse / Impressum | AGB / Datenschutz  Stromvergleich.de auf Google+   
LiveZilla Live Chat Software