Online Antrag für Gas!

Besser vergleichen als blind vertrauen!
Fläche auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
oder
Personen auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
oder

 

Hohe Energiepreise müssen nicht länger sein, denn unser kostenloser Gasrechner erstellt Ihnen eine unabhängige Übersicht zu den preiswertesten Versorgern Ihrer Region, und Sie können sofort den Gasanbieter wechseln! Geben Sie bitte den Jahresverbrauch Ihrer aktuellen Gasabrechnung in Kilowattstunden(kWh) und Ihre Postleitzahl in den beiden Spalten des Tarifrechners ein. Dann gehen Sie auf den Button „Vergleich starten“, und unser Rechner legt los! Sie können entweder online zu Ihrem lokalen Wunschversorger wechseln oder die Vertragsunterlagen auf dem Postweg anfordern! Wenn Sie die Formulare ausgefüllt zurücksenden, kümmert sich Ihr neuer Versorger um alle Modalitäten rund um den Wechsel, und Sie können sich über eine kleinere Gasrechnung freuen!
 
Die erweiterten Einstellungen bieten diverse Tarife und Kautionen, die Ihre Anbietersuche erleichtern. Sie können außerdem eine kostenlose und unverbindliche Tarifüberwachung in Anspruch nehmen indem Sie Ihre E-Mailadresse angeben und erhalten damit regelmäßig Informationen rund um die Gastarife als Newsletter geschickt. So wissen Sie immer Bescheid! Der Service kann aber jederzeit wieder deaktiviert werden, wenn Sie ihn nicht mehr brauchen. Falls Sie einen bestimmten Neuversorger in die engere Wahl gezogen haben, sollten Sie ihn unter „Vergleichsanbieter“ angeben, unser Rechner checkt ihn dann auf seine Leistungen. In vielen Fällen wird er einen anderen, noch günstigeren Anbieter finden! Bei der Nutzungsart geht es um die private oder gewerbliche Gasnutzung, und als Heizleistung wird die Anschlusskapazität Ihres Heizkessels(als kWh-Wert auf der Gasrechnung angegeben)eingetragen.
 

Schnell zum Gasantrag

Wer erstmalig einen Gasanschluss beantragen oder den Anbieter wechseln will, muss einen Antrag Gas stellen. Darauf sind neben der Adresse auch Angaben zum Zähler und zu den Geräten vermerkt, die mit Gas versorgt werden sollen. Je nach Antrag kann darüber hinaus der Gebäudetyp und die Information, ob es sich um einen Erst- oder einen Folgeantrag handelt mit angegeben werden. Wenn man sich bezüglich der Kosten unsicher ist, sollte man sich einen Kostenvoranschlag schicken lassen. Bei einem Anbieterwechsel kümmert sich der neue Gasversorger um die Kündigung des alten Liefervertrages und die Gasumstellung. Sie müssen lediglich Ihren vollständig ausgefüllten Antrag Gas an den neuen Versorger schicken, das ist alles! Sie werden wie gehabt mit Energie versorgt, bezahlen aber künftig weniger. Was will man mehr!

 

Stromnachrichten zum Thema

Umsatzeinbußen bei ...

Aufgrund deutlich gestiegener Einkaufskosten musste der russische Gasriese Gazprom in der ersten Jahreshälfte 2009 eine Halbierung der mehr mehr

Schwere Gasexplosion ...

Am Samstagabend ereignete sich in Brühl bei Köln eine schwere Gasexplosion. Dabei wurde eine Doppelhaushälfte zerstört. Von mehr mehr

Gas.de verlängert ...

Laut einer Mitteilung des Gasversorgers gas.de wird die Preisgarantie bei dem Tarif ‚gas.de garant‘ von derzeit 12 auf 24 Monate mehr mehr

E.ON plant Senkung der ...

Gaskunden des Energiekonzerns E.ON können sich eventuell über eine weitere Senkung ihrer Preise freuen. Wie die mehr mehr

Weitere Magazinthemen:
0800 955 955 0
Kostenlose Stromwechselhotline
Mobil: 0351 8888 043
hilfe@stromvergleich.de
Garantiert - Unabhängig - Neutral !
Werbung auf www.stromvergleich.de | Presse / Impressum | AGB / Datenschutz  Stromvergleich.de auf Google+   
LiveZilla Live Chat Software