Elektroautos auf der Oldenburger Automesse

26.3.2012 | Redaktion: Sylvia Hülse
In diesem Jahr haben sich knapp 11.000 Besucher auf der Automesse in der Weser-Ems-Halle in Oldenburg über die neuesten Trends in der Automobilbranche schlau gemacht. Besonders auffällig: Weiße Lackierungen kommen zurück – und auf Reinheit legen die Interessenten allgemein inzwischen viel Wert. Das Interesse an Elektroautos war dennoch verhalten.
Kostenloser Stromvergleich und bis zu 500,-Euro sparen!
Personen auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
oder
Fläche auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
oder
Elektroautos auf der Oldenburger Automesse

Elektroautos auf der Oldenburger Automesse

 Verkaufsschwerpunkt Umweltfreundlichkeit


Die Schwerpunkte der Verkaufsgespräche haben sich über die Jahre merklich verändert. Die Frage ach Verbrauch und Emissionen sind laut Tobias Lührig vom Autohaus Munderloh inzwischen völlig normal. Diese Zahlen würden vielfach sogar vor den Klassikern PS und Beschleunigung abgefragt.

Es gibt aber auch immer noch jene Autofans, denen Umweltverträglichkeit und Nebenkosten nichts bedeuten. Die, die auf Leistung und auf Aussehen schauen. Doch die meisten scheinen sich doch Gedanken über die Zukunft der Automobile zu machen.

Skepsis und Optimismus


„Das Elektroauto ist doch derzeit eine Lüge“, meint Gerd Otteken aus Bad Zwischenahn. Seiner Meinung nach ist der Energieverbrauch gegenüber den Benzinern nicht besser. „Das wird erst sinnvoll, wenn es effizientere Energiezellen gibt“.

Andere sind dem Kauf eines Elektroautos nicht abgeneigt, haben nur etwas gegen die derzeit so hohen Preise. „Das ist mir noch zu teuer“, sagt auch Doris Bensch aus Hude. Nach einem sparsamen Antrieb hält aber auch sie Ausschau.
§ Zitieren der News mit Verlinkung ausdrücklich gestattet!
Weiteres zum Thema finden sie in unseren Rubriken
Weitere Stromnachrichten

Elektrofahrzeuge für Pendler interessant?

In einer aktuellen Studie untersucht das Institut für Energiesystemtechnik und Leistungsmechatronik der Universität Bochum, inwieweit Elektrofahrzeuge für Pendler, die täglich Strecken zwischen 50 und 100 mehr mehr

Anteil von Elektroautos soll gesteigert werden

Hennig Kagermann, seinerseits Vorsitzender der Nationalen Plattform für Elektromobilität, bekräftigt das Vorhaben der Bundesregierung, die Zahl der Elektroautos bis 2020 auf eine Million anzuheben. Deutschlands mehr mehr

Elektroauto bei Autobauern in Frankreich begehrt

Französische Autohersteller setzen verstärkt auf Elektroautos. Vor allem Renault erweitert das Angebot um vier Modelle mit Elektroantrieb. Ein Grund für die Neuorientierung der Autobauer ist der seit Jahren mehr mehr

Elektroautos mit Verkaufsquote auf die Straße

Der Absatz von Elektroautos läuft schleppend. Vor dem Hintergrund der ehrgeizigen Pläne der Bundesregierung, bis zum Jahr 2020 rund eine Million Elektroautos auf die deutschen Straßen zu bringen, verlangt mehr mehr

Ausführliches zum Thema in unserem Magazin

Stromgesetze

Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) mehr mehr

Wärmepumpenstrom wechseln und günstiger?

Herkömmliche Brennstoffe, die für das Betreiben einer Heizung benötigt werden (wie Öl oder Gas), mehr mehr

Aktuelle Strompreise im Überblick - Fakten und Prognosen

Ausschlagend für diese Entwicklung sind unter anderem die wachsende Nachfrage nach Strom, die von der mehr mehr

Was bedeuten die Begriffe?
0800 955 955 0
Kostenlose Stromwechselhotline
Mobil: 0351 8888 043
hilfe@stromvergleich.de
Garantiert - Unabhängig - Neutral !
Werbung auf www.stromvergleich.de | Presse / Impressum | AGB / Datenschutz  Stromvergleich.de auf Google+   
LiveZilla Live Chat Software